Das Amazonasgebiet – Gegenstand zahlreicher Geschichten, Mythen und Legenden – Urwald, Dschungel, die Lunge der Erde. Heimat für unzählige exotische Tier- und Pflanzenarten. Grün, feucht und schwül. Üppig, laut und von gigantischen Ausmaßen. Von überall her sirrt und schwirrt es, die unterschiedlichen Düfte überwältigen die Sinne und in jedem Baumwipfel kann man einen neuen Grünton entdecken.

Da kommt schon mal der ein oder andere Moment des Nervenkitzels auf, wenn man sich auf dem Trek durchs dichte Gestrüpp plötzlich von Angesicht zu Angesicht mit einem Jaguar wähnt – doch keine Sorge, die Urwaldbewohner sind zwar laut, dafür aber scheu, sodass ein gebührender Sicherheitsabstand gewährleistet ist.

Tor zum Amazonas und Hauptstadt der gleichnamigen Region ist das hübsche Städtchen Leticia. Von hier aus führen zahlreiche Wege in den Dschungel hinein, Tagestouren und Ausflüge können von hier aus problemlos unternommen werden.

Nach zwei Fahrtstunden mit dem Schnellboot gelangt man nach Puerto Nariño – in der Nähe der Tarapoto-Seen gelegen, bietet dieses Örtchen eine Zuflucht für all diejenigen, die der Zivilisation überdrüssig sind.

Der Besuch der Affeninsel, Fahrten im Einbaum, Piranha-Fischen, Wanderungen durch den dichten Regenwald sowie das Kochen mit den Einheimischen machen aus diesem Erlebnis ein Bekenntnis zur Natur.

http://www.flytap.com/Deutschland/de/Homepage
Partners