» Der Rum gehört zur Karibik wie die Palme zum perfekten Strand. «

Beides hat Kolumbien vorzuweisen, auch wenn Kolumbien nicht gerade zu den Ländern gehört, die insbesondere durch ihre Rumproduktion auf sich aufmerksam machen.

Ein guter Freund bittet mich immer, Rum von meinen Reisen mitzubringen. Dieser Bitte komme ich gern nach, lässt sich so auch immer ein Stück Gefühl des jeweiligen Landes mit nach Hause nehmen. So auch bei Kolumbien.

Aus feinstem Zuckerrohr produziert und frisch verarbeitet werden die fruchtigen Nuancen und die Karamellsüße in Eichenholzfässern ausgebaut und verleihen dem edlen Tropfen die goldbraune Farbe. Holzaromen und Vanillegeschmack entfalten sich beim Genuss auf der Zunge.

Insgesamt gibt es vier gute verschiedene Marken kolumbianischen Rums, welche in unterschiedlichen Reifegraden angeboten werden.

„Ron Medellin“, „Ron Viejo de Caldas“, „Ron Dictador Solera“ und „Ron Hemingway“ sind ideale Mitbringsel. Die beiden ersten zeigen sich sogar in einem recht besonderen Gewand und sind in kleinen Tetra-Packs zu 250 ml zu bekommen. Zum Verschenken wirklich außergewöhnlich!

http://www.flytap.com/Deutschland/de/Homepage
Partners